5 kg (7,40 € kg) Hohlraumkonservierung Hohlraumschutz Korrosionsschutzfett Wachs
[+] Click for Bigger Image

5 kg (7,40 € kg) Hohlraumkonservierung Hohlraumschutz Korrosionsschutzfett Wachs (€37.00)

Located in Doberlug Kirchhain (03***)


⇨ See Details!




Nachfettend Kriechend Rissheilend Elastisch Lösemittelfrei
Rufen Sie uns an
Senden Sie uns eine Nachricht

Beschreibung
Zahlung
Versand

Optimal aufeinander abgestimmte Fette und Wachse  für gute Haftung und

Langzeitnachfettung,kriecht tief nach ,heilt Haarrisse o.ä.aus.


Lösungsmittelfrei


Die Ausbeute ist höher als die aus Sprühdosen da diese öft Lösungsmittel enthalten die sich nach dem auftragen zu 30-50 % verflüchtigen.
Dieses Wachs/Fett ist  1 : 1 auf dem Metall. 


Ebenso ist unser Wachs Hohlraumkonservierenden Sprühölen gegenüber im Vorteil.Sprühöle bilden nur einen dünnen Film nebst einem begrenztem Korrosionsschutz von ca.12 Monaten.Unser Wachs kann beliebig mehrschichtig aufgetragen werden und hält praktisch Lebenslang da es sich nicht verflüchtigt.


Es neigt nicht zur Rissbildung und kriecht bei höheren Temperaturen dauerhaft nach.

Bestehender Rost wird durchtränkt - konserviert und ein weiterrosten wird gestoppt.



Verarbeitung:


DRUCKBECHERPISTOLE / HOHLRAUMSCHUTZPISTOLE mit verschiedenen Sonden.

Erhitzt auch verstreichbar.


Nur auf absolut trockenem Untergrund verarbeiten

Auf leichte verölungen kann es aufgetragen werden.


Zum Schutz aller Hohlräume, z.B.  Türen, Säulen, Türschwellern , Schweller etc.
Kann auf PVC, PVC-Wachs, Bitumen/Kautschuk KTL und Kautschuk/Harz Holz aufgetragen werden.


Das Fett wird auf 80 ° C – 110 ° C erhitzt.

Nach dem Abkühlen (ein paar Sekunden) wird es wieder fest.


Für eine komplette Hohlraumversiegelung eines PKWs reichen ca 4-6 kg.


Problemlösung wenn die Sonde /  Düse verstopft


Das Problem ist häufig die verwendete Druckluft, die bei der Entspannung sofort stark abkühlt und dabei die Temperatur im Sondenschlauch mit runterzieht. Hier hilft es einerseits, den Druckunterschied zwischen Ein- und Ausgang des Druckminderers nicht zu hoch werden zu lassen (dann fällt die Abkühlung der Luft bei der Entspannung nicht so stark aus) und andererseits möglichst dicke Spritzsonden und Sondenschläuche zu verwenden. Meistens sammelt sich das feste abgekühlte Fett ja an der 360°-Düse.Eine möglichst starke Erhitzung des Fettes tut das seine.Ggf.auch die Sonde vorerhitzen.

 Man kann dem Fett auch etwas Öl beimischen, dann bleibt es länger flüssig.



    Zahlung
    Versand






    ⇨ See Details!